TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Reinigung der Kaffeemaschine

AutorDr. Jens Brandt

Was bedeutet der Knoten im Milchschlauch?

Solltet ihr zur Kaffeemaschine kommen und einen Knoten im Milchschlauch vorfinden, so zeigt dieser an, dass die Maschine und insbesondere Dampfdüse und Schlauch bereits gereinigt worden sind.

Wenn ihr dennoch Milchschaum beziehen wollt, müssen Schlauch und Düse anschließend wieder gereinigt werden!

Vier Schritte zur Reinigung unserer Kaffeemaschine

  1. Dampfdüse und Milchschlauch reinigen:
    • Ziel: es sollte keine Milch im Schlauch oder in der Düse verbleiben
    • Milchtüte in den Kühlschrank stellen
    • Schlauch und Düse mit Wasser durchspülen. Dazu ein Glas oder eine Tasse Wasser unter die Düse stellen, den Schlauch in das Wassr halten und 2-3 Portionen Dampf beziehen.
    • Die Düse mit einem feuchten Lappen oder Tuch abwischen
    • einen Knoten in den Schlauch machen, damit andere sehen, dass er gereinigt wurde
  2. Wasserauffangschale und Satzbehälter entleeren
    • beides aus der Maschine entnehmen und in der Küche entleeren
    • Abtropfblech mit Wasser reinigen
    • beides wieder in die Maschine einsetzen
  3. Maschine grob reinigen
    • Mit feuchtem Lappen oder Tuch über die Maschine wischen, so dass grober Schmutz entfernt wird.
    • Insbesondere der Bereich des Kaffeeauslaufs sollte gereinigt werden.
  4. Maschine ausschalten
    • den Ein/Aus-Schalter an der Front der Maschine oben links betätigen
    • Die Maschine spült kurz und schaltet sich dann ab
    • Dieser Schritt kann auch schon vor dem Leeren von Satzbehälter und Auffangschale erfolgen.

aktualisiert am 15.06.2009, 10:10 von Dr. Jens Brandt
printemailtop