TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

IBR Hosts

AutorFrank Steinberg
SchlüsselworteIBR Hosts Rechner Server Workstations

Neben dem persönlichen Arbeitsgerät der Mitarbeiter gibt es im IBR einige Rechner in Form von Workstations und Servern, die mehreren Benutzergruppen zur Arbeit zur Verfügung stehen:

Linux Workstations

Linux Workstations befinden sich im Raum Raum 146. Sie stehen allen IBR-Usern (Mitgliedern der Gruppe ibrusers) zur Verfügung. Es handelt sich um ca. 10 x86 PCs in unterschiedlicher Ausstattung. Anzahl und Hardware-Ausstattung schwanken gelegentlich durch Ausfälle, Neuanschaffungen und die Verwendung in Projekten. Die Software-Ausstattung und -konfiguration ist weitgehend identisch (Debian/GNU Linux, "etch" release, identische Anbindung an NIS, NFS, etc.), so dass an allen Arbeitsplätzen in gleicher Weise gearbeitet werden kann.

Die Namen einiger dieser Linux-Hosts sind: koenig.ibr.cs.tu-bs.de, bit.ibr.cs.tu-bs.de, becks.ibr.cs.tu-bs.de, holsten.ibr.cs.tu-bs.de, gilde.ibr.cs.tu-bs.de, wolters.ibr.cs.tu-bs.de, caiman.ibr.cs.tu-bs.de, licher.ibr.cs.tu-bs.de, windhoek.ibr.cs.tu-bs.de, michelob.ibr.cs.tu-bs.de, victoria.ibr.cs.tu-bs.de, kilkenny.ibr.cs.tu-bs.de

Windows Workstations

Windows XP Workstations befinden sich ebenfalls im Raum Raum 146. Sie stehen wie die Linux Workstations allen IBR-Usern (Mitgliedern der Gruppe ibrusers) zur Verfügung. Es handelt sich um ca. sechs x86 PCs in ähnlicher Hardware- und Software-Ausstattung. Einer dieser PCs ist zudem mit einem Scanner und einem CD-Writer ausgestattet.

Die Namen einiger dieser Windows-Hosts sind: apfel.ibr.cs.tu-bs.de, birne.ibr.cs.tu-bs.de, banane.ibr.cs.tu-bs.de, orange.ibr.cs.tu-bs.de, kiwi.ibr.cs.tu-bs.de, zitrone.ibr.cs.tu-bs.de

Login Server

Für Remote Logins stehen einige Server zur Verfügung. Linux Server sind (ebenso wie die o.g. Workstations) per SSHv2 (ssh(1), Windows: z.B. "putty") erreichbar. Außerdem können sie per XDMCP (z.B. über das "Actions" Menü des Login Managers der Linux Workstations) ausgewählt werden. Windows Server können per Remote Desktop (Linux Applikation rdesktop(1)) genutzt werden. Das grafische User-Interface der MacOSX Rechner kann nicht entfernt genutzt werden. Hier steht jedoch ebenfalls SSHv2 zur Verfügung.

Ein leistungsstarker Dual-Xeon Linux Server mit einer aktuellen Debain "etch" Installation für IBR-User ist unimator.ibr.cs.tu-bs.de. Ein hauptsächlich für Simulationen vorgesehener 64bit AMD-Opteron Server ist operator.ibr.cs.tu-bs.de. Allen IBR- und CIP-Usern stehen darüberhinaus die Dual-Xeon Linux Server predator.ibr.cs.tu-bs.de und radiator.ibr.cs.tu-bs.de zur Verfügung.

Als Windows Server existieren für IBR Mitarbeiter rambutan.ibr.cs.tu-bs.de und für alle IBR- und CIP-User pitahaya.ibr.cs.tu-bs.de.

Einfacher zu merken sind sicherlich die Namen linux.ibr.cs.tu-bs.de und windows.ibr.cs.tu-bs.de als Aliase für die geeignetsten Linux- und Windows-Server.

Verzeichnisse

Auf den Rechnern im IBR befinden sich unter /ibr eine Reihe nützlicher Verzeichnisse, die per NFS auf allen Linux- und MacOSX-Rechnern verfügbar sind. Dies sind u.a.:

/ibr/wwwDokumentenverzeichnis des IBR-Webservers
/ibr/ftpVerzeichnis des FTP-Servers
/ibr/docEnthält Dokumentation
/ibr/lehreVerzeichnis unter dem Dateien zu Lehrveranstaltungen, Klausuren und Studien-/Diplomarbeiten abgelegt werden sollen
/ibr/commonVerzeichnis mit Dokumenten und Informationen von allg. Interesse, die nicht vom IBR selbst stammen, z.B. Bücher und Tagungsbände
/ibr/www-oldVerzeichnis des Informatik-Webservers (www.cs.tu-bs.de)
/ibr/projectsVerzeichnis mit Informationen und Material zu IBR-Projekten

aktualisiert am 08.06.2011, 11:07 von Frank Steinberg
printemailtop